Die ersten Stunden danach

Nach dem Tod eines geliebten Menschen sind viele Angehörige zunächst von dem Verlust und der Trauer überwältigt. Was genau ist zu tun, wenn ein Mensch gestorben ist? Auch wenn es sehr schwerfällt, muss nach einem Sterbefall vieles geklärt und organisiert werden. Unterlagen müssen zusammengestellt und vorgelegt, Bestattung und Trauerfeier geplant werden. Damit genügend Zeit für die Trauerarbeit bleibt, nehme ich Ihnen so viel wie möglich und gewünscht von diesen Tätigkeiten ab.

Hier gebe ich Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Dinge:

Zunächst bitte den Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist. Wenn möglich, sollte es der Hausarzt des Verstorbenen sein. Nach einer Untersuchung wird er eine Todesbescheinigung ausstellen. Dies ist für die spätere Überführung notwendig. Falls der Tod in einem Krankenhaus oder Heim eingetreten ist, müssen Sie sich nicht selbst um diese beiden Schritte kümmern.

Bitte rufen Sie mich jetzt an, damit wir die weiteren Schritte miteinander besprechen können. Ich komme gerne zu Ihnen nach Hause in Ihre vertraute Umgebung. Viele Menschen wissen nicht, dass sie bei der Wahl des Bestatters frei sind – der Wohn- oder Sterbeort ist nicht bindend.

0 52 32 - 70 25 94
0 52 32 - 70 25 97
Am Großen Holz 10 | 32107 Bad Salzuflen -Hölserheide

CORONA-VIRUS

Wichtige Information:

Es gibt immer noch Maßnahmen zur Risikominimierung und zum Schutz der Bevölkerung . All diese Einschränkungen haben auch einen Einfluss auf unsere tägliche Arbeit.

Wir möchten sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Kunden vor einer möglichen Infektion schützen. Selbstverständlich liegt es uns auch nach wie vor am Herzen, Ihre Wünsche für die Gestaltung einer Bestattung und individuellen Trauerfeier zu ermöglichen.

Aufgrund der veränderten Situation kommt es jedoch momentan in den Kommunen zu Einschränkungen wie z. B. das nur eine begrenzte Anzahl Trauergäste in die Trauerhallen dürfen. Daran können wir derzeit leider nichts ändern.

Wir befinden uns im Austausch mit den zuständigen Behörden und stehen auch mit Kollegen anderer Bestattungsunternehmen im Gespräch. Über den aktuellen Stand, der unsere Region betrifft, halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind, wie Sie sich im Trauerfall verhalten sollen, rufen Sie uns bitte an. Wir stehen Ihnen zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihre Christiane Wehmeier und Team

s